Wohnbau Logo

Lehrstuhl und Institut für Wohnbau und Grundlagen
des Entwerfens - Univ.-Prof. ir. Wim van den Bergh

Schinkelstrasse 1, 52062 Aachen
T: +49 241 8095009,
mail@wohnbau.arch.rwth-aachen.de

Impressum

http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-40_B1 Hafenstrasse-klein.jpg

B1 - Hafenstraße - Wohnen am Rhein

Betreuung:
Montags, 14:00-18:00 Uhr

Termine:
07.10.2013 Download Aufgabe
14.10.2013 Einführung
02.12. + 03.12.2013 1. Kolloquium
09.12.2013 Exkursion Amsterdam
13.01. + 14.01.2014 2. Kolloquium
17.02. + 18.02.2014 Endkolloquium

Abgabe 17.02.2014 bis 09:00 Uhr

Anerkennung: 12 CP

Lehrende:
Lehrstuhl für Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens - Prof. ir. Wim van den Bergh
Dipl.-Ing. Anika Karthaus, Dipl.-Ing. Karen Krämer, Dipl.-Ing. Jan Kucera,
Dipl.-Ing. Mark Proosten, Dipl.-Ing. Dirk Waldmann

Aufgabe
Hafenstraße - Wohnen am Rhein

In Köln ist bezahlbarer und attraktiver Wohnraum Mangelware und in einer sich wandelnden Gesellschaft stellt sich die Frage, wie das Wohnen in einer wachsenden Stadt zukünftig aussehen kann.

In einem heterogenen Umfeld, einer Brachfläche im Stadtteil Köln-Mülheim, soll in direkter Rheinlage ein unverwechselbarer Wohnort mit 7 Wohneinheiten geschaffen werden.
Der sensible Umgang mit den Gegebenheiten des Ortes sowie der Auseinandersetzung seiner Potentiale, sollen zu einem Plus nicht nur an Wohn-, sondern auch an Lebensqualität führen.

Eine verdichtete, dem Kontext angemessene Bauweise, großzügige, private Außenräume, sowie deren intelligente Verknüpfung mit den Wohnräumen, sind die Kernthemen der Bearbeitung.
Darüber hinaus stellt sich Frage nach künftigen, städtischen Formen des Zusammenlebens und gemeinschaftlichen Wohnens.

Es gilt Alternativen zum üblichen Einheitsgrundriss aufzuzeigen.

In kurzen einführenden Übungen lernen wir unterschiedliche Wohnbautypologien als Werkzeug zur Entwurfsbearbeitung kennen. Eine Tagesexkursion nach Amsterdam führt uns zu beispielhaften niederländischen Wohnbauprojekten.

Download Handzettel