Wohnbau Logo

Lehrstuhl und Institut für Wohnbau und Grundlagen
des Entwerfens - Univ.-Prof. ir. Wim van den Bergh

Schinkelstrasse 1, 52062 Aachen
T: +49 241 8095009,
mail@wohnbau.arch.rwth-aachen.de

Impressum

80M Wohnen

M2.1 Zuhause im öffentlich geförderten Wohnungsbau

Termine

Betreuung: Dienstags

Dienstag, 12.04.2016, Ausgabe 11h00 | R311
Dienstag, 24.05.2016, 1. Kolloquium
Dienstag, 28.06.2016, 2. Kolloquium
Dienstag, 02.08.2016, Endkolloquium

Lehrende

Lehrstuhl für Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens - Prof. ir. Wim van den Bergh
Dipl.-Ing. Anika Karthaus, Dipl.-Ing. Karen Krämer

Aufgabe

Das Recht auf Wohnen ist ein Menschenrecht.
In vielen deutschen Städten ist der Wohnraum jedoch knapp, für Wohnungssuchende mit geringem und auch mittlerem Einkommen ist es schwer, eine bezahlbare Wohnung in der gewünschten Lage zu finden.
Öffentliche Wohnraumförderung hilft diesen Menschen, in einer nutzungsgerechten Wohnung an dem gewünschten Ort und zu bezahlbaren Konditionen wohnen zu können.
In den letzten Jahrzehnten wurde der sozialer Wohnungsbau nicht mehr ausreichend gefördert, mit der Folge, dass in den Städten hochpreisige Wohnungsangebote dem stetig steigenden Bedarf an bezahlbaren Wohnungen gegenüber stehen.
Angesichts des steigenden Bedarfs an bezahlbaren Wohnungen, auch infolge von hoher Zuwanderung, geht der Bund von einem Bedarf von jährlich mindestens 350.000 Wohnungen aus und hat seine Fördermittel verdoppelt.
Vor diesem Hintergrund soll ein ca. 80m langer Geschosswohnungsbau für einen konkreten Wohnungsmix im öffentlich geförderten Wohnungsbau entworfen werden.
Das zu beplanende Grundstück befindet sich in Köln, östlich des Mülheimer Hafens. Für das heute nur noch teilweise gewerblich-industriell genutzte, teilweise brachliegende, Gebiet ergibt sich in den kommenden Jahren die einmalige Chance, sich zu einem urbanen Quartier mit Wohnnutzung weiterzuentwickeln.
Hier sollen künftige Bewohner ein Zuhause finden, das Platz zum Wohnen und Leben bietet und einen Beitrag zum öffentlich geförderten Wohnungsbau in Deutschland leistet.
Der geplante Neubau soll zwar kostengünstig und effizient geplant sein, jedoch nicht auf Kosten der Bau- und Wohnqualität.
Auch wenn die Planung im sozialen Wohnungsbau durch Normen und Richtlinien geprägt ist, wollen wir mit Kreativität an die Aufgabe herangehen. Dinge neu denken, um auf gute Lösungen zu kommen.