Wohnbau Logo

Lehrstuhl und Institut für Wohnbau und Grundlagen
des Entwerfens - Univ.-Prof. ir. Wim van den Bergh

Schinkelstrasse 1, 52062 Aachen
T: +49 241 8095009,
mail@wohnbau.arch.rwth-aachen.de

Impressum

Stadt - Huhn - Heim

Wahlmodul und Wettbewerb SS 2016
1:1 Entwurf

Betreuung: donnerstags

Termine:
Donnerstag, 14. April 2016 um 11 Uhr, R 311. Ausgabe
Donnerstag, 28. April 2016 Betreuung
Donnerstag, 12. Mai 2016 Betreuung
Donnerstag, 26. Mai 2016 Betreuung
Donnerstag, 09. Juni 2016 Besprechung, Bauplan

Abgabe:
Montag, 27. Juni 2016 Abgabe / Preisgericht

Anerkennung: 3CP

Betreuerin:
Dipl.-Ing. MArch Stephanie Brandt
Lehrstuhl für Wohnbau und Grundlagen des Entwerfens Univ. Prof. ir. Wim van den Bergh

Aufgabe:

Wettbewerb SS 2016 / 1:1 Entwurf

Dass behinderte Kinder bei einer Delfin-Therapie Blockaden abbauen können ist hinlänglich bekannt. Dass aber auch Haus- und Nutztiere, vor allem Hühner, zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden können, ist immer noch wenig bekannt. Studien aus England, wo Hühner bereits seit Jahren zur Therapie und Beschäftigung älterer Menschen in Pflegeheimen eingesetzt werden belegen jedoch: ein Huhn ist ein vielseitiges Therapietier.

Das Seniorenhaus Heilige Drei Könige in Köln Ehrenfeld plant diese Therapieform nun auch in ihrem Heim anzuwenden. Unsere Aufgabe ist es, ein permanentes Hühnerhaus für 2-6 Hühner zu planen das sich zum einen problemlos in den städtischen Wohnraum integrieren lässt und gleichzeitig ideal auf die Bedürfnisse und Lebensbedingungen älterer Menschen abgestimmt ist.

Der Entwurf wird im Rahmen eines Wettbewerbs als Prototyp für einen potentiellen therapeutische Hühnerhof im Seniorenhaus Heilige Drei Könige in Köln Ehrenfeld entwickelt und 1:1 gebaut werden.

http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-120_Wahlmodul_Info_Homepagedoc.gif