Wohnbau Logo

Lehrstuhl und Institut für Wohnbau und Grundlagen
des Entwerfens - Univ.-Prof. ir. Wim van den Bergh

Schinkelstrasse 1, 52062 Aachen
T: +49 241 8095009,
mail@wohnbau.arch.rwth-aachen.de

Impressum

B4 - Lighthouse

Wohnen auf einer abgelegenen Insel

Anerkennung:
12 CP + 3 CP

Betreuung:
Dienstags

Termine:
Freitag, 08.04.2015, 12.00 Uhr Ausgabe der Bachelorarbeit + Ausgabe der Seminarthemen
Dienstag, 12.04.2016 10.00 Uhr Seminar 01
Dienstag, 19.04.2016 10.00 Uhr Seminar 01
Dienstag, 26.04.2016 10.00 Uhr Seminar 02
Dienstag, 03.05.2016, 9.00 -18.00 Uhr 1. Kolloquium + Abgabe Seminar (schriftlich)
Dienstag, 07.06.2016, 9.30 -18.00 Uhr 2. Kolloquium

Abgabe:
Freitag, 08.07.2016 - Abgabe der Bachelorarbeit
Montag, 11.07.2016 - Donnerstag, 15.07.2016 - Prüfungsrundgang, nach Bekanntgabe

Lehrende:
ir. Mark Proosten, M.Sc. Arch. Katrin Recker
Prüfer: Univ. Prof. ir. Wim van den Bergh, Co-Prüfer: Prof. Dipl.-Ing. Carolin Stapenhorst, Ph.D.

Aufgabe

Auf einer abgelegenen Insel, auf der du nie warst und niemals sein wirst, soll ein neuer Leuchtturm entstehen und ein Torwächter seine neue Heimat finden.

Der geplante Neubau, gelegen auf einer abgeschiedenen Insel, soll auf der einen Seite alle Anforderungen an einen Leuchtturm erfüllen, auf der anderen Seite soll er sich auszeichnen durch eine individuelle, dem Charakter des Bewohners gerechten, Architektur. Der Entwurf soll die unten genannten Fragestellen berücksichtigen und auf diese Antworten finden. Die Eigenheiten des Ortes, allen voran die diversen Klimata der divergenten Orte sind einzubeziehen.

Der Entwurf eines Leuchtturm ist eine anspruchsvolle Aufgabe im Spannungsfeld zwischen den Merkmalen des Ortes und dem Raumprogramm, abhängig von den Anforderungen des Leuchtturms und der Manier des Bewohners. Die folgenden Eigenschaften sind in Betracht zu ziehen:

- Technik des Turmes (Klima, Wind & Wetter)
- Materialien und Erreichbarkeit der Insel (Wie baue ich auf einer abgelegenen Insel?)
- Selbst versorgend Wohnen (Wie wohne und überlebe ich auf einer abgelegenen Insel?)
- Anlegestelle für die Insel (Wie erreiche ich die Insel?)
- Einbindung der Landschaft (Wie zeigt sich der Charakter der Insel?)
- Beschäftigung des Leuchtturmwärters (Was macht der Bewohner? Wie verbringt er seinen Tag? Nutzt er die Insel für Forschungszwecke? Welchem Beruf geht er nach? Welche Vorlieben hat er?)

Der Entwurf des Leuchtturms und der Wohnung soll in einen Dialog mit dem Umfeld treten, und auf den Ort und die Landschaft reagieren. Mögliche Wegeverbindungen zwischen dem Turm und dem Haus sind zu entwerfen.

Die Eigenarten des Torwächters geben Rückschlüsse und Anforderungen an seine, individuelle Wohnung. Welchem Beruf geht der Bewohner nach und was bedeutet dieser für das Raumprogramm? Gibt es Besonderheiten? Was benötigt der Bewohner, und wie werden die Bedürfnisse durch die Lage und Erreichbarkeit der Insel determiniert?

Ergebnisse

v.o.n.u.: Friederike Drewes, Hanna Feldhagen, Lisa Jonas, Isabelle Bothe, Katrin Herrmann, Felix Hübbers

http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Friederike-Drewes_Segelschiff.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Friederike-Drewes_Schnitt-Wohnen.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Hanna-Feldhagen_Perspektive-Kirche.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Hanna-Feldhagen_Schnittperspektive.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Lisa-Jonas_Grundriss.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Lisa-Jonas-Perspektive-Taubenschlag.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Isabelle-Bothe_Schnitt.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Isabelle-Bothe_Detail.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Katrin-Herrmann_Grundriss.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Katrin-Herrmann_Schnitte.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Felix-Hübbers_Modell-Wohnhaus.jpg
http://wohnbau.arch.rwth-aachen.de/files/gimgs/th-112_Felix-Huebbers_Modell-Leuchtturm.jpg